Israel: Schwerwiegender Vorfall an libanesischer Grenze

An der Grenze zum Libanon ist am Abend nach Angaben der israelischen Streitkräfte ein Zivilfahrzeug beschossen worden. Israel sprach von einem schwerwiegenden Zwischenfall. Der Heckenschütze sei Mitglied der libanesischen Streitkräfte, erklärte die israelische Armee. Eine Untersuchung sei angeordnet. Israel protestierte scharf gegen die Verletzung seiner Souveränität und ordnete eine Verschärfung der Sicherheitsvorkehrungen entlang der Grenze an.