Israel wählt neues Parlament - Knappes Rennen bis zuletzt

Israel wählt heute ein neues Parlament. Letzte Umfragen sehen das Mitte-Links-Bündnis von Izchak Herzog und Zipi Livni vorn. Die konservative Likud-Partei des amtierenden Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu käme an zweiter Stelle. Eine Regierungsbildung dürfte aber für Herzogs Lager schwierig werden: Netanjahus Verbündete, die rechten und religiösen Parteien sind weiter in der Übermacht. Regiert wieder ein rechtsorientiertes Parteienbündnis, ist kaum damit zu rechnen, dass die Friedensgespräche mit den Palästinensern wieder aufgenommen werden.