Israelische Luftangriffe töten zwei Kinder im Gaza-Streifen

Bei einem israelischen Luftangriff auf militärische Übungsstätten im nördlichen Gazastreifen ist ein zehnjähriger Junge getötet worden. Seine sechsjährige Schwester sei später ihren Verletzungen erlegen, teilte ein Sprecher des palästinensischen Gesundheitsministeriums mit. Die israelische Luftwaffe hatte in den frühen Morgenstunden mehrere Ziele in dem von der radikalislamischen Hamas regierten Gebiet angegriffen. Laut Angaben der Sicherheitsbehörden in Gaza wurden bei dem Angriff zwei Übungsstätten des bewaffneten Flügels der Hamas sowie ein Trainingsgelände der Organisation Islamischer Dschihad in Gaza-Stadt getroffen.