Israelische Luftwaffe bombardiert nach Angriffen Gazastreifen

Die israelische Luftwaffe hat sieben Ziele im Gazastreifen bombardiert. Nach palästinensischen Angaben waren vermutlich unterirdische Waffenlager und Abschussrampen für Raketen und Granaten Ziel der Angriffe. Sie trafen den Süden, Gaza-Stadt und den Norden der Enklave. Opfer habe es nicht gegeben. Israels Armee bestätigte, die Luftwaffe habe als Antwort auf Mörserbeschuss aus dem Gazastreifen mehrere Ziele angegriffen.