Israels Artillerie bombardiert nach Raketen-Attacke Ziele in Syrien

Als Reaktion auf eine aus Syrien abgefeuerte Rakete hat Israels Artillerie syrische Armeeposten auf den Golanhöhen beschossen. Die israelische Armee teilte mit, die Rakete sei auf einem Feld auf den nördlichen Golanhöhen eingeschlagen. Es handele sich offenbar um ein fehlgeleitetes Geschoss. Dies sei der zweite Vorfall binnen zwei Tagen. «Israel wird Verletzungen seiner Souveränität nicht dulden», sagte Armeesprecher Peter Lerner.