Israels Luftwaffe greift nach Raketenangriff im Gazastreifen an

Nach einem Raketenangriff militanter Palästinenser auf die Grenzstadt Sderot hat die israelische Luftwaffe in der Nacht Ziele im Gazastreifen angegriffen. Es seien verdeckte Abschussrampen im Norden des Palästinensergebiets beschossen worden, hieß es in einer Mitteilung der Armee. Man habe damit auf einen Raketenangriff militanter Palästinenser auf israelische Zivilisten im Grenzgebiet reagiert, sagte ein Armeesprecher. Die aus dem Gazastreifen abgeschossene Rakete war kurz vor der Freilassung von 26 Langzeithäftlingen in der Nähe von Sderot eingeschlagen.