Türkei-Wahl: Pro-kurdischer HDP gelingt Einzug ins Parlament

Bei der Wahl in der Türkei ist der pro-kurdischen HDP nach einer Zitterpartie der Einzug ins Parlament gelungen. Die Partei habe ausreichend Stimmen erhalten, um nicht mehr unter die Zehn-Prozent-Hürde fallen zu können, meldete der Sender CNN Türk. Nach Auszählung von fast 95 Prozent der Stimmen stand die islamisch-konservative Regierungspartei AKP vor dem Verlust der absoluten Mehrheit. Sie sackte demnach im Vergleich zur letzten Wahl von 50 auf rund 41 Prozent ab.