IWF gibt Ausblick auf Weltwirtschaft

Der Internationale Währungsfonds (IWF) gibt zum Auftakt seiner Jahrestagung einen neuen Ausblick auf die Weltwirtschaft. Nach Informationen des «Spiegels» will die Organisation dabei ihre Konjunkturprognose für Deutschland nach unten korrigieren.

IWF gibt Ausblick auf Weltwirtschaft
Dave Hunt IWF gibt Ausblick auf Weltwirtschaft

Demnach werde das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in diesem und im nächsten Jahr lediglich um eineinhalb Prozent ansteigen. Noch im Juli hatten die Experten für 2014 ein Plus von 1,9 Prozent vorausgesagt, für 2015 einen Anstieg um 1,7 Prozent. Ursache für die Korrektur seien größere Risiken durch die Krisen in der Ukraine und im Nahen Osten, meint der IWF den Informationen zufolge.

Die Organisation ruft demnach die Bundesregierung auf, mehr für private und staatliche Investitionen zu tun.