Japan fährt erstmals nach Fukushima-Gau wieder Atomreaktor hoch

Erstmals seit der Atomkatastrophe von Fukushima vor gut vier Jahren nimmt Japan wieder einen Kernreaktor in Betrieb. Der Betreiberkonzern Kyushu Electric Power kündigte an, den ersten Block des Atomkraftwerks Sendai in der südwestlichen Provinz Kagoshima anzuschalten. Block 1 wird dann von Freitag an wieder Strom produzieren und Anfang September den kommerziellen Betrieb voll aufnehmen. Das Wiederanfahren des Sendai-Reaktors ist ein Erfolg für den japanischen Ministerpräsident Shinzo Abe, der die Erzeugung von Atomstrom aus wirtschaftlichen Gründen befürwortet.