Japan ruft Nordkorea zu Zurückhaltung auf

Japan hat Nordkorea angesichts der Spannungen auf der koreanischen Halbinsel zu Zurückhaltung aufgefordert. Japan sei sehr besorgt über die dortige Lage, sagte ein Regierungssprecher in Tokio zu Journalisten. Japan stehe in engem Kontakt mit Südkorea und den USA. Nordkorea hat seine Grenztruppen in volle Kampfbereitschaft versetzt. Hintergrund: Am Donnerstag war es nach Angaben Südkoreas an der Grenze zu einem Schusswechsel zwischen Artillerieeinheiten beider Länder gekommen. Seoul hatte vor kurzem seine Lautsprecheranlagen an der Grenze für Propaganda gen Nordkorea wieder in Betrieb genommen.