Japan will weiteren Atomreaktor anfahren

Trotz Ängsten und Protesten in der Bevölkerung will Japan im kommenden Jahr einen weiteren Atomreaktor wieder anschalten. Der zuständige Gouverneur habe grünes Licht für den Reaktor 3 im Kraftwerk Ikata gegeben, berichtet die «Japan Times». Das Werk liegt 750 Kilometer südwestlich von Tokio. Die Menschen in der Region befürchten, dass sie im Falle eines schweren Atomunfalls keine Möglichkeit hätten, sich über den Landweg in Sicherheit zu bringen. Die Anlage befindet sich auf einer kleinen Halbinsel.