Japanischer Whisky erstmals zu bestem der Welt gekürt

Schock für Schottland: Erstmals ist ein Whisky aus Japan von einem führenden Experten zum besten der Welt gekürt worden. Aus Schottland schaffte es überraschenderweise keine Spirituose auf die ersten fünf Plätze von «Jim Murray's Whisky Bible», wie britische Zeitungen berichteten. Experte Murray sprach von einem «Weckruf» für die schottische Whisky-Industrie. Dem Sieger Yamazaki Single Malt Sherry Cask 2013 von der Destillerie Beam Suntory Inc attestierte Murray hingegen «fast unbeschreibliche Genialität».