Japans Börse schließt schwächer

Die Börse in Tokio hat heute mit Verlusten geschlossen. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte verbuchte einen Abschlag von 250,2 Punkten oder 1,62 Prozent auf 15 152,91 Zähler. Auf den Papieren lastete der Anstieg des Yen. Das machte vor allem exportorientierten Unternehmen zu schaffen, wie etwa den großen Autobauern.