Jüdische Opfer in Israel beigesetzt - Trauer um Polizisten in Paris

Trauer um die Terroropfer in Paris und Jerusalem: Mit einer bewegenden Zeremonie hat Frankreich der drei bei den Anschlägen getöteten Polizisten gedacht. In Jerusalem wurden am Mittag die vier jüdischen Opfer der Terrorwelle zu Grabe getragen. Islamistische Terroristen hatten in der vergangenen Woche in der französischen Hauptstadt insgesamt 17 Menschen getötet. Allein beim Angriff auf die Satirezeitschrift «Charlie Hebdo» waren zwölf Menschen ums Leben gekommen.