550 Demonstranten setzen Zeichen gegen Rechts

Etwa 550 Menschen haben sich an Protesten gegen einen Aufmarsch von Rechtsextremen im thüringischen Jena beteiligt. Es gebe in der Innenstadt viele kleinere Aktionen, sagte ein Polizeisprecher. Dazu hatten Initiativen, Kommunal- und Landespolitiker aufgerufen.

550 Demonstranten setzen Zeichen gegen Rechts
Martin Schutt 550 Demonstranten setzen Zeichen gegen Rechts

Die Proteste richten sich gegen eine Kundgebung und Demonstration der rechtsgerichteten «Europäischen Aktion Thüringen», zu der nach Angaben der Polizei etwa 60 Teilnehmer kamen. Jenas Oberbürgermeister Albrecht Schröter (SPD) mahnte zu friedlichem Protest gegen Neonazis.