Jennifer Lawrence will ihr Regiedebüt geben

Hollywood-Star Jennifer Lawrence möchte hinter die Kamera wechseln. Wie die Oscar-Preisträgerin dem US-Magazin «Entertainment Weekly» sagte, will sie mit «Project Delirium» ihr Regiedebüt geben. Das Projekt dreht sich um geheime Drogenexperimente an US-Soldaten während der 1960er Jahre im Rahmen von psychologischer Kriegsführung. Als Vorlage dient der Artikel «Operation Delirium» aus der Zeitschrift «The New Yorker» aus dem Jahr 2012. Sie habe gleichauf mit dem Wunsch nach einer Schauspielkarriere auch den Wunsch gehabt, Regie zu führen, erklärte Lawrence in dem Interview.