Weitere acht Monate Haft für Israels Ex-Regierungschef Olmert

Der frühere israelische Ministerpräsident Ehud Olmert ist wegen Bestechlichkeit zu weiteren acht Monaten Haft verurteilt worden. Das hat ein Bezirksgericht in Jerusalem entschieden. Die Strafe soll zusätzlich zu sechs Jahren Haft verbüßt werden, zu denen Olmert in einem weiteren Korruptionsfall verurteilt worden war. Olmert hatte laut Anklage während seiner Amtszeit als Bürgermeister von Jerusalem und später als Handelsminister zwischen 1993 und 2007 Hunderttausende Dollar von einem US-Geschäftsmann angenommen. Seine Anwälte wollen das Urteil anfechten.