John Malkovich: Die Kamera ist zum Lügen da

Der amerikanische Schauspieler John Malkovich hat eine hohe Meinung von Theaterschauspielern.

John Malkovich: Die Kamera ist zum Lügen da
Grzegorz Michalowski John Malkovich: Die Kamera ist zum Lügen da

«Die meisten Leute behaupten ja, die Kamera lüge nicht. Dabei ist sie doch genau dafür da», sagte der 60-Jährige der «Neuen Zürcher Zeitung» in einem Interview. Deswegen könnten viele Filmschauspieler auch nie auf einer Bühne auftreten. Im Theater könne man nämlich nicht lügen - «höchstens etwas schummeln», sagte Malkovich, der am Wochenende beim 10. Zurich Film Festival für sein Lebenswerk geehrt wurde.

Ein guter Theaterschauspieler benötige vor allem Energie. «Man braucht beispielsweise einfach mehr Stimmenergie. Ich bin keine sehr laute Person, aber es ist leicht für mich, sehr laut zu sein», sagte der Mann mit der markanten Stimme, die er selbst aber nicht mag: «Tatsächlich kann ich es nicht ausstehen, sie in Aufnahmen zu hören.»