Joss Stone: Liebeskummer keine besondere Inspiration

Liebeskummer ist für die britische Soul-Sängerin Joss Stone (28) keine besondere Inspiration.

«Ich glaube, das Leben ist ein Nährboden für Musik, jede Situation, die ein Gefühl in dir auslöst, ob das nun Liebe ist oder Liebeskummer. Man muss kein schlimmes Leben haben, um Musik zu schreiben - aber man braucht ein ausgefülltes Leben», sagte sie dem Magazin des «Kölner Stadt-Anzeiger».

Joss hatte schon mit 16 Jahren einen Plattenvertrag in den USA bekommen. Gleich mit ihrem Albumdebüt «The Soul Sessions» machte sie 2003 auf sich aufmerksam.