Jubel in Münster: König Willem-Alexander besucht Soldaten

Der niederländische König Willem-Alexander (48) hat schon wieder kein Glück mit dem Wetter in Deutschland. Im westfälischen Münster jubelten ihm am Donnerstag aber trotz Regenwetters etwa 1000 begeisterte Bürger zu.

Jubel in Münster: König Willem-Alexander besucht Soldaten
Friso Gentsch Jubel in Münster: König Willem-Alexander besucht Soldaten

Willem-Alexander kam ohne seine Frau, Königin Máxima (44), und die drei Töchter Amalia, Alexia und Ariane in die Stadt.

Er stattete den Soldaten des I. Deutsch-Niederländischen Korps einen Besuch ab. Der Truppenverbund feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen. Auf dem Prinzipalmarkt vor dem Historischen Rathaus war der König Ehrengast, als Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) eine Militärparade abnahm.

Willem-Alexander war bereits im Mai 2014 in Münster - damals gemeinsam mit Máxima. Die beiden hatten Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen besucht und in strömendem Regen ein Bad in der Menge genommen.