Jugendliche entdecken Leiche in Badesee in Augsburg

Zwei Jugendliche haben im Augsburger Ilsesee eine Leiche entdeckt. Die Jungen im Alter von 14 und 17 Jahren wollten am Abend noch schwimmen gehen, als sie laut Polizei den leblosen Körper im Wasser treiben sahen. Während einer der beiden Jungen schwimmend den Fundort markierte, verständigte der andere die Wasserwacht. Bei dem Toten handelt es sich um einen 71-jährigen Mann aus Königsbrunn. Unklar ist, wie lange er im Wasser trieb. Nach ersten Erkenntnissen war der Mann herzkrank. Die Polizei denkt, dass er deshalb ertrank.