Juli Zeh erhält Hildegard-von-Bingen-Preis

Die Schriftstellerin und Journalistin Juli Zeh erhält am Samstag den mit 10 000 Euro dotierten Hildegard-von-Bingen-Preis für Publizistik. Geehrt werde sie in Mainz als Publizistin mit zeitgeschichtlichem Anspruch, wie das Kuratorium des Preises mitteilte.

Juli Zeh erhält Hildegard-von-Bingen-Preis
Arno Burgi Juli Zeh erhält Hildegard-von-Bingen-Preis

Zeh schreibt etwa für die «Frankfurter Allgemeine Zeitung» (FAZ), «Die Zeit» und den «Spiegel». Überreichen wird die Auszeichnung «FAZ»-Literaturkritikerin Felicitas von Lovenberg.

Benannt ist der Medienpreis nach der Mystikerin und Gelehrten Hildegard von Bingen. Die Landeszahnärztekammer Rheinland-Pfalz lobt ihn mit der Deutschen Apotheker- und Ärztebank aus. Erwartet werden zum 20-jährigen Bestehen auch «Focus»-Herausgeber Helmut Markwort und der Preisträger von 2014, Literaturkritiker Denis Scheck.