Juncker: Tsipras weiß, dass die Lage sehr ernst ist

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat vor verheerenden Folgen eines griechischen Austritts aus der Euro-Währungsunion gewarnt. Dies wisse auch der griechische Regierungschef Alexis Tsipras, sagte Juncker der dpa. Eine griechische Regierungsdelegation will sich heute um Bewegung im festgefahrenen Schuldenstreit bemühen. Die griechische Seite sei bereit, Gegenvorschläge vorzulegen, damit die übriggebliebenen Unterschiede überbrückt würden, heißt es aus Regierungskreisen in Athen.