Juncker will noch vor Weihnachten Milliardenprogramm vorstellen

Der künftige EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker will noch vor Weihnachten sein 300 Milliarden Euro schweres Investitionspaket zur Konjunkturankurbelung vorstellen. «Volkswirtschaften, in denen nicht investiert wird, können nicht wachsen. Volkswirtschaften, die nicht wachsen, können keine Beschäftigung sicherstellen». Das sagte der Luxemburger bei der Vorstellung seines Teams im EU-Parlament in Straßburg. Das Europaparlament wird am Mittag über die neue EU-Kommission abstimmen.