Jury entscheidet über Ausschluss der Todesstrafe für Kinomörder

Gut zwei Wochen nach dem Schuldspruch für den Kinomörder von Aurora steht fest, ob ein Todesurteil gegen den Täter möglich ist. Die Entscheidung dazu soll noch heute verkündet werden, heißt es vom Gericht in Centennial bei Denver. Dem 27-jährigen James Holmes droht die Todesstrafe, weil er vor drei Jahren bei der Premiere eines «Batman»-Filmes zwölf Menschen erschossen hatte. Die Verteidigung fordert die Einweisung in die Psychiatrie, weil der Täter krank sei.