Justin Bieber beendet Show in Oslo: «Sie wollten nicht zuhören»

Der kanadische Sänger Justin Bieber hat eine Show in Oslo vorzeitig abgebrochen. «Ich wollte wirklich nicht gemein rüberkommen. Aber ich habe die Show beendet, weil die Leute in der ersten Reihe nicht zuhören wollten». So beschwerte sich Bieber auf dem Sozialen Netzwerk Instagram. Er gehe nicht immer richtig mit den Dingen um, aber er sei menschlich und arbeite daran. Laut norwegischen Medienberichten verschwand Bieber nach nur einem Song von der Bühne.