Kabinett beruft Laumann zum Patientenbeauftragten

Der bisherige nordrhein-westfälische CDU-Fraktionschef Karl-Josef Laumann ist vom Bundeskabinett zum neuen Patientenbeauftragten und Pflege-Bevollmächtigten berufen worden. Das teilte das Bundesgesundheitsministerium mit. Der 56-jährige ist seit 2005 Vorsitzender der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft. Von 2005 bis 2010 war Laumann in NRW Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales. Er löst den CSU-Politiker Wolfgang Zöller ab, der seit November 2009 Patientenbeauftragter der Bundesregierung war.