Kabinett gibt Weg für mehr automatisiertes Fahren frei

Die Bundesregierung will den Weg für mehr automatisierte Fahrsysteme auf deutschen Straßen frei geben. Dafür beschloss das Kabinett einen Entwurf von Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU), der rechtliche Grundlagen erweitert.

Kabinett gibt Weg für mehr automatisiertes Fahren frei
Michael Kappeler Kabinett gibt Weg für mehr automatisiertes Fahren frei

Demnach dürfen Computer selbstständig zusätzliche Fahraufgaben von Autos übernehmen. Die Systeme müssen aber so gestaltet sein, dass der Fahrer sie übersteuern oder abschalten kann. Darüber hinaus setzt sich das Ministerium für weitergehende Änderungen des internationalen Rechts ein. Dobrindt sagte der «Süddeutschen Zeitung»: «Wir wollen diese Technologie auf die Straße bringen.»