Kabinett verabschiedet Berufsbildungsbericht - Weniger Lehrstellen

Das Bundeskabinett hat in Berlin den Berufsbildungsbericht 2015 verabschiedet. Eine der Kernaussagen: Die Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge ging mit gut 522 000 leicht zurück. Zugleich wurde bei den unbesetzten Lehrstellen im vorigen Ausbildungsjahr ein Höchststand erreicht, während die Zahl unversorgter Bewerber etwas sank. Bundesbildungsministerin Johanna Wanka will den Bericht am Vormittag zusammen mit Arbeitsministerin Andrea Nahles erläutern und dabei auch ein milliardenschweres Förderprogramm für Berufseinstiegsbegleitung vorstellen.