Kafkas Nichte Vera Saudkova mit 94 Jahren gestorben

Vera Saudkova, die letzte Nichte des Schriftstellers Franz Kafka, ist tot. Sie starb im Alter von 94 Jahren in Prag. Das teilte die Agentur CTK unter Berufung auf ihren Enkel Josef Trestik mit. In einem Interview hatte Saudkova einmal über ihren berühmten Onkel gesagt, sie erinnere sich dunkel an einen lieben, freundlichen, lächelnden Menschen. Saudkova war die Tochter von Kafkas Schwester Ottla, die im KZ ermordet wurde. Sie selbst überlebte den Holocaust, weil sie mit einem Nichtjuden verheiratet war.