Gericht verurteilt Mursi zu lebenslanger Haft

Ein Kairoer Gericht hat den ehemaligen ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi wegen Spionage zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. Die Richter kündigten zudem an, sie würden in Kürze ebenso ihre Entscheidung zu dem Mitte Mai verhängten Todesurteil gegen den Islamisten wegen eines Gefängnisausbruchs bekanntgeben. Mursi soll sich Anfang 2011 mit der palästinensischen Hamas und der libanesischen Hisbollah dazu verschworen haben, einen Gefängnisausbruch zu organisieren.