Mindestens zwölf Tote bei Fährunglück auf dem Nil in Ägypten

Bei einem Schiffsunglück auf dem Nil nahe Kairo sind am Abend mindestens zwölf Menschen getötet worden. Eine Fähre mit wenigstens zwanzig Passagieren an Bord sei nördlich von Ägyptens Hauptstadt gesunken, berichtet die staatliche Zeitung «Al Ahram» unter Berufung auf das Innenministerium. Zwei Menschen seien verletzt worden, nach weiteren Vermissten werde gesucht. Ob auch Urlauber unter den Opfern waren, ist noch nicht klar.