Kaiser's Tengelmann droht nun doch Zerschlagung

Die Verhandlungen zur Rettung von Kaiser's Tengelmann sind gescheitert. 15 000 Beschäftigte bangen nun um ihren Job. Die verlustreiche Supermarktkette soll zerschlagen werden. Bei den Rettungsverhandlungen zwischen Tengelmann, Edeka und Rewe war es darum gegangen, dass Deutschlands größter Lebensmittelhändler Edeka Kaiser's Tengelmann doch noch wie geplant übernehmen kann. Dafür war ein Kompromiss mit dem Konkurrenten Rewe nötig, dies scheiterte aber. Tengelmann-Eigentümer Karl-Erivan Haub rechnet mit dem Verlust vieler Arbeitsplätze.