Kaka Topverdiener in US-Liga

Der Brasilianer Kaka ist neuer Topverdiener der amerikanischen Fußball-Profiliga Major League Soccer (MLS).

Kaka Topverdiener in US-Liga
Andreas Gebert Kaka Topverdiener in US-Liga

Laut einem Bericht der Spielergewerkschaft bezieht der 32-Jährige vom Club Orlando City ein Basisgehalt von 6,6 Millionen Dollar (5,2 Millionen Euro), kommt aber dank einer Bonuszahlung auf ein Salär von 7 167 500 Dollar (5,65 Millionen Dollar). Damit löst der ehemalige Superstar des AC Mailand und Real Madrid in der Liste der MLS-Spitzenverdiener David Beckham ab, der bei Los Angeles Galaxy auf 6,5 Millionen Dollar (5,1 Millionen Euro) pro Saison kam. Orlando City nimmt mit New York City FC in der kommenden Saison den Spielbetrieb auf.