Kampf gegen IS: Türkei bietet Irak militärische Unterstützung an

Im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat hat die Türkei dem Irak Militärhilfe angeboten. Seine Regierung wolle einen entsprechenden Vorschlag des türkischen Regierungschefs Ahmet Davutoglu prüfen, sagte Iraks Ministerpräsident Haidar al-Abadi nach einem Treffen der beiden in Bagdad. Diskutiert werden soll demnach, ob Ankara Kämpfer der im Irak geplanten Nationalgarde in der Türkei ausbildet. Auch das Thema Bewaffnung stehe im Raum. Davutoglu wies Vorwürfe zurück, seine Regierung lasse IS-Kämpfer die türkische Grenze Richtung Syrien passieren.