Kantholz-Schlag nach Streit um Musik war anscheinend Notwehr

Im Fall des ins Koma geprügelten Vaters in Düsseldorf ermittelt die Polizei nun gegen das Opfer. Der Fall nahm damit eine überraschende Wende.

Zeugen zufolge habe der betrunkene und aggressive 44-Jährige am Freitagabend zuerst angegriffen und einen Jugendlichen mit einem Ledergürtel geschlagen, berichteten Polizei und Staatsanwaltschaft am Sonntag. Der 17-Jährige habe dann mit einem Kantholz zurückgeschlagen - anscheinend in Notwehr. Der Vater hatte einen lebensgefährlichen Schädelbruch erlitten. Vorangegangen war ein Streit in einer Straßenbahn um die Lautstärke von Musik.