Kanye West wegen breiter Vermarktung seines neuen Albums verklagt

Ein verärgerter Nutzer des Musik-Dienstes Tidal zerrt Rapper Kanye West vor Gericht, weil dessen neues Album nicht nur exklusiv bei dem einen Streaming-Service verfügbar blieb. Der für kontroverse Auftritte bekannte West hatte seinerzeit bei Twitter getönt, das im Februar erschienene Album «The Life of Pablo» werde es «niemals» zu kaufen oder bei Apple zu hören geben, sondern nur bei Tidal. Nach einigen Wochen wurde es dann in einer überarbeiteten Version bei Apple und auch zum Kauf angeboten.