Kapitän Schweinsteiger am Knie verletzt - Untersuchung in München

Kapitän Bastian Schweinsteiger droht für die Fußball-Länderspiele gegen England und Italien auszufallen. Der 31 Jahre alte Mittelfeldspieler von Manchester United musste sich zu einer Kernspin-Untersuschung nach München begeben, wie der DFB mitteilte. Schweinsteiger hatte sich nach Verbandsangaben beim nicht-öffentlichen Training der DFB-Auswahl am Dienstagabend in Berlin am rechten Knie verletzt. Der Weltmeister soll in München von DFB-Arzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt untersucht werden.