Kaputte Schiersteiner Brücke wird mit 20 Pressen angehoben

An der Schiersteiner Brücke zwischen Wiesbaden und Mainz haben die entscheidenden Arbeiten für die geplante Wiedereröffnung begonnen. Die wichtige Autobahnbrücke über den Rhein ist seit knapp zwei Monaten gesperrt, weil sie sich deutlich abgesenkt hatte. Die Brücke soll nun mit 20 hydraulischen Pressen Stück für Stück um bis zu 30 Zentimeter wieder angehoben werden. Sie war nach einem Bauunfall gesperrt worden. Wenn alles nach Plan läuft, wird sie gegen Ende der Osterferien wieder teilweise geöffnet.