Karasek über Reich-Ranicki: Leidenschaftlich auch ohne Fernsehen

Marcel Reich-Ranicki ist nach Darstellung seines langjährigen Weggefährten Hellmuth Karasek nicht nur vor laufender Kamera leidenschaftlich gewesen. Literatur sei für ihn Leben gewesen, er sei genauso streitbar und engagiert und leidenschaftlich gewesen, wenn kein Fernsehen dabei war, sagte der Autor und Kritiker Karasek im WDR-Radio. Karasek gehörte viele Jahre mit dem gestern im Alter von 93 Jahren gestorbenen Literaturkritiker Reich-Ranicki zum «Literarischen Quartett» im ZDF. Kanzlerin Angela Merkel würdigte ihn als «unvergleichlichen Freund der Literatur».