Karl-May-Spiele starten im Sauerland und in Bad Segeberg

Gleich an zwei Orten in Deutschland starten am Samstag Karl-May-Spiele. Am Nachmittag (14.45 Uhr) hat im sauerländischen Elspe die Inszenierung von «Im Tal des Todes» Premiere.

Karl-May-Spiele starten im Sauerland und in Bad Segeberg
Markus Scholz Karl-May-Spiele starten im Sauerland und in Bad Segeberg

Höhepunkt des Stücks auf der 100 Meter breiten Freilichtbühne ist ein Vulkanausbruch. Am Abend (20.30 Uhr) startet dann Bad Segeberg mit dem Klassiker «Der Schatz im Silbersee» in seine 65. Spielzeit. Zum vierten Mal gibt Schauspieler Jan Sosniok (48) den Apachenhäuptling Winnetou. Rund 4,5 Millionen Euro kostet die neue Produktion. Im Sommer 2015 hatte das Freilichttheater mit 346 677 Zuschauern einen Besucherrekord verbucht.