Karlsruhe verpasst Sprung auf Platz drei - St. Pauli neuer Vierter

Der Karlsruher SC hat zum Ende der Hinrunde in der 2. Fußball-Bundesliga den Sprung auf Platz drei verpasst. Der Aufsteiger kam daheim gegen den VfL Bochum nicht über ein 0:0 hinaus und verpasste damit den dritten Sieg nacheinander. Neuer Vierter ist der FC St. Pauli, der bei Erzgebirge Aue mit 2:0 die Oberhand behielt. Im Keller-Duell trennten sich Arminia Bielefeld und Dynamo Dresden 1:1.