HSV wendet Abstieg ab: 2:1-Sieg nach Verlängerung beim Karlsruher SC

Der Hamburger SV hat das Horrorszenario 2. Liga doch noch abgewendet und nach einem dramatischen Sieg beim Karlsruher SC den Klassenerhalt geschafft. Die Hamburger setzten sich beim KSC nur mit sehr viel Glück nach Verlängerung mit 2:1 durch. Bis zur 90. Minute führte der KSC mit 1:0, die Aufstiegs-Shirts lagen bereits neben der Bank parat. Doch dann schoss Marcelo Diaz den HSV in die Verlängerung. In der 115. Minute zerstörte Nicolai Müller mit seinem Treffer die Karlsruher Erstliga-Träume. Kurz vor Schluss parierte HSV-Keeper René Adler noch einen Strafstoß von Rouwen Hennings.