Karlsruher SC erkämpft in Unterzahl einen Punkt

Der Karlsruher SC hat in Unterzahl einen Punkt gegen den TSV 1860 München erkämpft. Nach der Gelb-Roten Karte für Manuel Torres verteidigte der KSC das 0:0 und geht nach dem dritten Remis in Serie ungeschlagen in die Länderspielpause. Die SpVgg Greuther Fürth hat ihren zweiten Saisonsieg eingefahren. Die Mannschaft von Trainer Stefan Ruthenbeck bezwang den FC Erzgebirge Aue dank eines Treffers in letzter Minute mit 3:2.