Karneval mit Sturmwarnung - Kölner Rosenmontagszug will starten

Wegen eines mächtigen Sturmtiefs wird es in Köln in diesem Jahr nur eine deutlich abgespeckte Version des Rosenmontagszugs geben. Unter anderem wollen die Jecken wegen der erwarteten Windböen bis Stärke 8 auf Pferde, große Figuren und Fahnen verzichten. In Düsseldorf wird sogar diskutiert, den Zug komplett abzusagen - eine Entscheidung soll dort allerdings erst am Montagmorgen fallen. In Mainz wollen die Fastnachter noch am Abend beraten. Nach den letzten Vorhersagen des Deutschen Wetterdienstes wird der Sturm aber sogar noch etwas stärker als zunächst erwartet.