Karstadt will 2015 sechs Häuser schließen

Karstadt will im kommenden Jahr bundesweit sechs Häuser schließen. Betroffen sind Hamburg, Stuttgart, Köln, Göttingen, Paderborn und Frankfurt (Oder). Für bis zu 240 Karstadt-Mitarbeiter könnte das nach Angaben des Betriebsrates die Entlassung bedeuten. Er befürchtet außerdem den Verlust von 2000 weiteren Stellen. Der neue Karstadt-Chef Stephan Fanderl kündigte die Schließungen unmittelbar nach seiner Ernennung an. Für acht bis zehn weitere Häuser wolle er nach individuellen Lösungen suchen, sagt er.