Treffen von AfD-Abtrünnigen begonnen

Nach dem Zerwürfnis innerhalb der rechtskonservativen Alternative für Deutschland berät eine Gruppe um den abgewählten Chef Bernd Lucke über die Gründung einer neuen Partei. Dazu kamen heute in Kassel Mitglieder des von Lucke gegründeten Vereins «Weckruf 2015» zusammen. Der Verein gilt als Sammelbecken für AfD-Mitglieder, die mit den rechtspopulistischen Thesen einiger Parteifunktionäre nichts zu tun haben wollen. Sollten die «Weckrufler» in Kassel eine Partei gründen, dann dürfte noch heute ein Vorstand gewählt werden.