9,74 Sekunden: Gatlin läuft Weltjahresbestzeit über 100 Meter

In der Weltjahresbestzeit von 9,74 Sekunden hat US-Star Justin Gatlin das 100-Meter-Rennen beim Diamond-League- Auftakt in Doha gewonnen. Der frühere Olympiasieger und Dopingsünder siegte mit großem Vorsprung vor Michael Rodgers sowie Keston Bledman aus Trinidad & Tobago. Superstar Usain Bolt steigt erst am 13. Juni in New York in die weltweite Meeting-Serie ein. Gatlin gilt mit Blick auf die Leichtathletik-WM Ende August in Peking als größter Rivale des Jamaikaners. Im vergangenen Jahr gewann der 33-Jährige während der Verletzungspause von Bolt alle 18 Rennen, an denen er teilnahm.