Katastrophen-Experten informieren über Ebola

Ahrweiler (dpa) - Angesichts der Ebola-Krise informiert das Bundesamt für Bevölkerungsschutz heute über mögliche Auswirkungen auf Deutschland. Rettungskräfte und kommunale Vertreter sind nach Bad Neuenahr-Ahrweiler in Rheinland-Pfalz eingeladen, zu einem «Sonderforum Gesundheitlicher Bevölkerungsschutz». Mit dabei auch Experten des Robert Koch-Instituts. Da das Einschleppen einzelner Ebola-Fälle in Deutschland nicht auszuschließen sei, hätten sich zuletzt Anfragen zu diesem Thema gehäuft, heißt es vom Bundesamt.