Katastrophen in USA: Flammen in Kalifornien und Fluten in Louisiana

Mehr als 80 000 Menschen müssen vor einem Buschfeuer in Südkalifornien in Sicherheit gebracht werden. Rund 34 500 Häuser und Wohnungen würden evakuiert, teilte die zuständige Forstbehördemit. Das Feuer breitete sich rasend schnell aus und erreichte nach einem Bericht der «Los Angeles Times» ein Ausmaß von rund 7300 Hektar. Im südlichen Bundesstaat Louisiana stieg derweil die Zahl der Todesopfer bei Überschwemmungen laut Medienberichten auf elf. Mehr als 30 000 Menschen und 1000 Haustiere wurden bislang gerettet.